Wir schaffen Werte. Und wir erhalten sie.
Wir schaffen Werte. Und wir erhalten sie.
Ingenieurgesellschaft Hetzel
Ingenieurgesellschaft Hetzel

Frischzellenkur – nach Art des Hauses

Für die nächsten großen und kleinen Schritte – im Team, mit unseren Projektpartnern und für unsere Kunden

... zurück zur Übersicht

Es ist eine gute Tradition bei der Ingenieurgesellschaft Hetzel Schwäbisch Gmünd, mit Beginn des neuen Geschäftsjahres alle Mitarbeitenden zu den internen Workshop-Tagen zusammenzuholen. Dass in dieser Zeit die Projektarbeit ruht und die volle Aufmerksamkeit auf die Workshop-Inhalte gerichtet werden kann, setzt etwas Abstand zum aktuellen Projektalltag voraus und macht diese Tage zu etwas Besonderem.

Auch – oder gerade – in diesem Jahr, in dem sich einiges anders darstellt als gewohnt, hat der gemeinsame Blick voraus ein besonderes Gewicht. Statt eines kollektiven Ausflugs in die Ferne saßen die Workshopgruppen ausnahmsweise in büroeigenen Räumlichkeiten zusammen. Und der abschließende gemeinsame Ausflug führte erstmals durch das nahegelegene Felsenmeer Wental – eine sehenswerte Empfehlung!

Wenn die gesamte IGH-Mannschaft für zwei Tage die Arbeit ruhen lassen darf, dann müssen diese Workshop-Tage der Geschäftsführung sehr am Herzen liegen. „Und ob!“, so Thomas Hetzel – Gründer und einer der drei Geschäftsführer – vor der Veranstaltung: „Wir investieren viel in unsere Zukunft, um für unsere Kunden immer der Ansprechpartner sein zu können, den sie sich wünschen und der sie auch wirklich weiterbringen kann.“ Oliver Munz (Geschäftsführer) ergänzt: „Wir arbeiten mit neuesten Technologien und Methoden. Da ist eine intensive interne Kommunikation extrem wichtig. Erfahrungen weitergeben und aus Problemen lernen – so können wir uns gegenseitig stark machen. Stark, um für unsere Kunden da sein zu können.“

Unter diesem Zeichen stand die Gruppenarbeit der internen Workshops: „Welche Erfahrungen haben wir gemacht?“ „Was können wir besser machen?“ „Welche Ideen kann jede Einzelne einbringen?“ Jeder Mitwirkende erfährt auf diese Weise Wertschätzung auf der einen Seite und den Rückhalt im Team auf der anderen.

„Wir müssen vermeiden, dass es uns so ergeht wie dem Hofbesitzer.“, erinnert Christian Stadelmaier (Geschäftsführer) an eine Parabel, die in einem früheren Workshop die Runde machte. „Der arme Mann erklärte der verwunderten Nachbarschaft, dass er einfach nicht dazu kommt, den Zaun zu reparieren, da er ja jeden Tag die Hühner immer wieder einfangen muss.“ Und weiter ergänzt er:„Wir legen die Hand an die Themen, die unsere Arbeitsweise in der Zukunft bestimmen werden. Building Information Modeling (BIM) ist in unserem Unternehmen etabliert, aber an den Schnittstellen zu den Partnern gibt es viel zu tun. Dafür brauchen wir einen leistungsfähigen Wissenstransfer. …“ Jetzt wurde zu Kaffee und Kuchen gerufen – Pausen und Stärkung dürfen ja auch nicht zu kurz kommen!

„Und nach dem Wochenende …“, so Marc Paar, Teamleiter und verantwortlicher Hauptorganisator der diesjährigen Workshop-Tage, „ … sollen alle Kollegen so viel mitgenommen haben, dass der Projektalltag für jeden Einzelnen und für die Teams spürbar „runder“ und noch transparenter läuft und dass dies am Ende auch unsere Kunden spüren! Denn dafür haben wir uns getroffen, um uns für unsere Kunden stark zu machen.“


ISO-Zertifizierung

Die hohe Zufriedenheit unserer Kunden ist kein Zufall. Durch unsere ISO-Zertifizierung stellen wir durchgängig höchste Qualität sicher. Die Optimierung der Prozessabläufe bei voller Transparenz ermöglicht allen Beteiligten, Risiken zu minimieren, Chancen zu nutzen und Potenziale abzurufen.


Zukunftssicher durch BIM

Building Information Modeling anzuwenden, heißt zukunftsorientiert zu planen. Mit dieser Methode setzen wir unsere lebenszyklusorientierte Betrachtung in der Planung konkret um und optimieren für alle Beteiligten den Workflow. Sämtliche Informationen sind für die Ausführung und spätere Bewirtschaftung der Gebäude nahtlos verfügbar, pflegbar und abrufbar. So lassen sich Zeitaufwand und Kosten reduzieren – im gesamten Lebenszyklus.


IGH ist TOP-Arbeitgeber!

Diese offizielle Auszeichnung ist die beste Anerkennung für die ganzheitliche Gestaltung unserer Arbeitswelt und Unternehmenskultur, erfüllt uns mit Stolz und motiviert für mehr!

Die IGH als Berater, Partner und Begleiter –
für das Leben und Arbeiten von Morgen!

Ingenieurgesellschaft Hetzel

mbH & Co. KG

Turmgasse 7
73525 Schwäbisch Gmünd

Telefon +49 7171 104681-0
Telefax +49 7171 104681-99
info@ig-hetzel.com

USt-IdNr.: DE282470986

Geschäftsführer:
Dipl.-Ing. (FH) Thomas Hetzel
Dipl.-Ing. (FH) Oliver Munz
Christian Stadelmaier

Registergericht
Amtsgericht Ulm HRA 724555

Persönlich haftender Gesellschafter:
Hetzel Verwaltungsgesellschaft mbH,
Amtsgericht Ulm HRB 732296

IGH Stuttgart

GmbH & Co. KG

Vogelrainstraße 25
70199 Stuttgart

Telefon +49 711 882388-0
stuttgart@ig-hetzel.com

Steuer-Nr.: 95130/23158

Geschäftsführer:
Dipl.-Ing. (FH) Thomas Hetzel
Dipl.-Ing. (FH) Reiner Berroth
Dipl.-Ing. (FH) Jochen Schlecht

Registergericht
Amtsgericht Stuttgart HRA 735409

Persönlich haftender Gesellschafter:
IGH Stuttgart Verwaltungs-GmbH,
Amtsgericht Stuttgart HRB 768092

360Akademie

© Ingenieurgesellschaft Hetzel, Schwäbisch Gmünd | Stuttgart 2020